Das Aktuellste

Nachruf

Geschrieben von bergocht am 18.02.23 um 14:24 Uhr • Artikel lesen

Der Verein Sächsische Industrie und Heimatgeschichte Osterzgebirge e.V. nimmt Abschied von einem seiner Gründungsmitglieder, unserem Helmut,  liebevoll auch OpaBild genannt. 

Als wir im Jahr 2008 anfingen die Museumsanlage zu erschaffen war er einer der ersten Stunde und sah in dieser Aufgabe wieder ein Sinn im Alter. Er war zum damaligen Zeitpunkt bereits 80 Jahre, aber gerade das Wachsen der Anlage zu sehen und auch seinen Anteil mit leisten zu können, war für Ihn und seiner lieben Frau Crista wie ein Geschenk.

Eine Aufgabe im Alter zu haben, mit jungen Leuten zusammen zu treffen, um seine Erfahrungen und Wissen an diese weiterzugeben, war mit ein Grundstein unserer heutigen Anlage.

Unermüdlich setze er sich für die Beschaffung von Ausstellungsexponaten ein, machte das Kalkwerk in Hermsdorf zu seinem Anlaufpunkt da er dort noch gute Verbindungen hatte und gab uns immer wieder  die Kraft, wenn er was neues beschafft hatte, ob Feldbahnschienen, Loren, oder Ersatzteile die Museumsanlage weiter zu entwickeln.

Mit vielen Fotos, die er zusammentrug, legte er einen Grundstein für die Arbeiten der Publikationen in der Gemeinde und des ehemaligen Kalkwerkes.

So wuchs die Museumsanlage Schritt für Schritt und auch Helmut wurde mit seinem zunehmenden Alter die körperlichen arbeiten zu schwer und er wurde Ehrenmitglied im Verein. Er ließ es sich nicht nehmen alle Veranstaltungen immer zu besuchen und begrüßte alle mit einem freundlichen Winken.

Die Kräfte schwanden, er merkte es und war ehrlich zu sich selbst und sagte, wenn Arbeitseinsätze waren, er schaffe dies nicht mehr. Aber war es doch nicht schon eine Leistung, in diesem Alter uns zu besuchen und immer noch den Weg der Gemeinsamkeit zu finden.

Wir danken Dir Helmut für Deinen jahrelangen Einsatz – Du wirst in unseren Herzen immer unvergessen bleiben.

Ruhe er in Frieden

1186 Views

« Nachruf für unser Ehrenmitglied Rudolf Grischeck » Zurück zur Übersicht « Wir sind wieder da! »